Pflegetipps

Endlich ist es soweit. Die neue Küche ist da, die ersten Stunden, Tage und Monate seit der Einweihung der neuen Einrichtung sind vergangen. Um das tolle Aussehen und die Funktionalität Ihres Mobilars zu erhalten, bieten wir Ihnen eine Reihe an Pflegetipps für die unterschiedlichen Komponenten in Ihrem neuen Reich. Zunächst geht es bei der Reinigung Ihrer Küchenmöbel nicht nur um eine angemessene Hygiene. Mit einer konsequenten Reinigung pflegen Sie auch gleichzeitig die Materialien Ihrer Küche und sorgen so für Ihren Erhalt.

Schmutz und Ablagerungen, wie beispielsweise Kalk, können schnell zum vorzeitigen Verschleiß führen und so der Funktionalität Ihrer neuen Einrichtung schaden. Setzen Sie dabei nicht auf aggressive Reinigung mit scheuernden Substanzen, sondern sorgen Sie für eine schonende, aber intensive Säuberung. Gerade bei Edelstahlflächen, wie bei Herden oder in der Spülmulde, kann es sonst zu einer Trübung des Materials kommen. Eine zeitnahe Säuberung erspart meist die mühevolle Entfernung von hartnäckigen Verschmutzungen. Ein feuchtes Tuch und entsprechend abgestimmte Spezialreiniger reichen meist schon aus. Kochfelder aus Glaskeramik können Sie ebenfalls mit einem feuchten Tuch reinigen. Eingebrannte Verschmutzungen können Sie mit Hilfe eines Glasschabers entfernen. Grundsätzlich sind die Pflegehinweise der jeweiligen Hersteller, die in den Bedienungsanleitungen zu finden sind, die beste Empfehlung einer schonenden Reinigung.

Das verwendete Material Ihrer hochwertigen Küchenmöbel entscheidet über die richtige und schonende Art der Reinigung. Reinigen Sie die Arbeitsfläche Ihrer neuen Küche, sowie die Schubladen, Schränke und Fachböden am besten mit einem feuchten Tuch und einem wasserlöslichen Spülmittel. Auch hier haben aggressive Reinigungsmittel nichts verloren. Gerade bei den Fronten Ihrer Möbel kann es sonst zu unansehnlichen Kratzern kommen. Achten Sie vor allem bei Holzmöbeln darauf, dass feuchte oder gar nasse Stellen sofort entfernt werden. Holz ist ein lebender Werkstoff und sollte daher immer in Richtung der Maserung gereinigt werden. Aber auch bei jedem anderen Material kann es schnell zu unschönen Flecken kommen. Mit diesen kleinen Reinigungstipps können Sie Ihre neue Traumküche pflegen und immer wieder in neuem Glanz erstrahlen lassen.